Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen den Rechtsrahmen für die Nutzung der Mindance Website (www.mindance.de) und der Mindance App fest.

Bitte lies diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen daher aufmerksam.

Stand: Dezember 2018

  1. Geltungsbereich

Vertragspartner und Vertragsgegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für den Nutzungsvertrag, der zwischen Dir und uns, der Mindance GmbH, Birkenstr. 6, 04177 Leipzig (im Nachfolgenden “uns” oder “wir” genannt) zustande kommt. Vertragsgegenstand ist die unentgeltliche oder entgeltliche Nutzung der von uns über die Webseite www.mindance.de oder Mindance App angebotenen Leistungen (im Nachfolgenden „Mindance Dienst“ oder gemeinsam „Mindance Dienste“ oder allgemein „Mindance“).

Ergänzende Bedingungen

Wir behalten uns vor, für einzelne Mindance Dienste ergänzende Bedingungen zu vereinbaren. Hierauf werden wir Dich jeweils vor der Nutzung hinweisen.

Sofern Du auf die Mindance Dienste über die Mindance App zugreifst und die Mindance App aus dem App-Store eines Dritten heruntergeladen hast, gelten die Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen des jeweiligen Storeanbieters ergänzend. Im Falle des iTunes Store sind dies etwa die „Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen“ (zu finden unter http://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/ww/), für Google Play findest Du die Nutzungsbedingungen z.B. unter https://play.google.com/intl/de_de/about/play-terms.html. Bitte achte darauf, Dir die für Dein Land gültigen Nutzungsbedingungen anzusehen.

Im Falle von Widersprüchen gehen diese Nutzungsbedingungen vor.

  1. Gesundheitliche Voraussetzungen

Die Nutzung der Mindance Dienste erfolgt auf eigenes Risiko.

Ein guter gesundheitlicher Allgemeinzustand ist in jedem Fall Grundvoraussetzung für die Nutzung der Mindance Dienste. Sind Dir Vorerkrankungen bekannt, hole bitte zunächst ärztlichen Rat ein, bevor Du mit der Nutzung der Mindance Dienste beginnst. Dies gilt insbesondere, wenn Du unter psychischen Erkrankungen leidest.

  1. Teilnahmevoraussetzungen

Für die Eröffnung eines Nutzerkontos und die Nutzung der Mindance Dienste musst Du mindestens 18 Jahre und voll geschäftsfähig sein.

Du versicherst mit Vertragsschluss, dass Du kein weiteres Nutzerkonto bei uns hast und dass Dein Nutzerkonto in der Vergangenheit nicht gesperrt oder wegen Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen gelöscht wurde. In diesen Fällen schließen wir keinen weiteren bzw. erneuten Nutzungsvertrag mit Dir ab. Außerdem versicherst Du, dass alle im Rahmen der Registrierung übermittelten Daten wahr und vollständig sind.

  1. Vertragsschluss und Nutzerkonto

     

    • Anmeldeprozess

Zur Nutzung der Mindance Dienste, musst Du Dich zunächst anmelden und ein Nutzerkonto eröffnen. Die Eröffnung eines Nutzerkontos ist über die Mindance App möglich. Du wirst im Rahmen der Anmeldung von uns aufgefordert, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren.

Alternativ kannst Du Dich mit Deinem Facebook / Google Account anmelden. Der Anmeldeprozess ist in diesem Fall abgeschlossen, wenn Du die Kontodaten Deines Facebook/Google Accounts eingegeben hast und danach auf das Feld „Bestätigen“ klickst.

Wie der jeweilige Nutzungsvertrag zustande kommt, hängt davon ab, wie Du Dich erstmalig anmeldest und ob Du zusätzliche entgeltliche Leistungen buchst.

  • Anmeldung über unsere mobile App

Möchtest Du Dich über die Mindance App anmelden, hängt das Zustandekommen des Nutzungsvertrages von den Regeln des jeweiligen Anbieters des Stores ab. Regelmäßig kommt der Vertrag in dem Moment zustande, in dem Du im jeweiligen Store auf das Installieren-Feld klickst und Dein Passwort eingibst. Damit Du die Mindance Dienste nutzen kannst, musst Du trotzdem noch ein Nutzungskonto mithilfe der Mindance App eröffnen.

  • Vertragsschluss bei entgeltlichen Abonnements

Du kannst Zusatzleistungen durch ein kostenpflichtiges Abonnement freischalten. Erwirbst Du die Zusatzleistung über unsere Webseite www.mindance.de, kommt der Vertrag zustande, wenn Du auf das Feld “Jetzt kaufen” oder ein vergleichbares Feld klickst und erfolgreich Deine Zahlungsinformationen eingegeben hast. Erwirbst Du die Zusatzleistung über Deine Mindance App kommt der Abo-Vertrag zustande, wenn du im Rahmen eines In-App Kaufs auf das Feld “Jetzt kaufen” oder ein vergleichbares Feld klickst und Dein Passwort für den jeweiligen App-Store eingibst, wenn dies erforderlich ist.

  • Korrektur von Eingabefehlern

Sofern Du über Deine Mindance App ein Abonnement per In-App Kauf erwerben möchtest, bezahlst Du die Leistung über das Konto bei Deinem App-Store Anbieter. Wende Dich also bitte an diesen, wenn Du Eingabefehler korrigieren möchtest.

  1. Laufzeiten
    • Nutzungsvertrag

Der mit Eröffnung eines Nutzerkontos zwischen Dir und uns geschlossene Nutzungsvertrag gilt für unbestimmte Zeit. Er endet, wenn Du die Mindance App löschst und kündigst.

  • Abonnements

Unsere Abonnements haben unterschiedliche Mindestlaufzeiten. Sie alle verlängern sich automatisch jeweils um den Zeitraum der gewählten Mindestlaufzeit, bis Du oder wir kündigen. Innerhalb der Einstellungen Deines Storeanbieters kannst Du die automatische Verlängerung des Abonnements allerdings jederzeit abstellen.

  1. Widerrufsrecht

In einigen Ländern hast Du ein gesetzliches Widerrufsrecht, etwa im gesamten Gebiet der Europäischen Union. Ob dies der Fall ist, kannst Du z.B. in den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Storeanbieters erfahren. Bitte Informiere Dich dort, inwieweit Dir solche Rechte zustehen. In den Vereinigten Staaten von Amerika hast Du z.B. kein Widerrufsrecht.

Soweit Dir ein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht, informieren wir Dich im Folgenden, wie Du es geltend machen kannst, und was ein Widerruf für Dich bedeutet.

  • Widerrufsbelehrung

Steht Dir ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, entsteht es, wenn Du mit uns einen Nutzungsvertrag oder einen Vertrag über ein Abonnement abschließt.

Innerhalb von vierzehn Tagen nach Vertragsschluss kannst Du ohne Angabe von Gründen Deine Willenserklärung widerrufen und der Vertrag wird rückabgewickelt.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns eindeutig erklären (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail), dass Du am Vertragsschluss nicht festhalten möchtest. Hierfür kannst Du das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das musst Du aber nicht. Jede eindeutige Erklärung genügt. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir (z.B. per E-Mail) den Eingang des Widerrufs bestätigen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Du Deine Widerrufserklärung vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest. Nutze hierfür bitte die folgenden Kontaktdaten:

Mindance GmbH

Birkenstr. 6

04177 Leipzig

Customer Support

  • Folgen des Widerrufs

Wenn Du den Vertrag widerrufst, wird der Vertrag rückabgewickelt. Du erhältst an uns bereits getätigten Zahlungen für den widerrufenen Vertrag zurück. Diese Zahlung nehmen wir spätestens binnen vierzehn Tagen nach Eingang Deiner Widerrufserklärung vor. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Falls Du verlangt hast, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, musst Du uns einen angemessenen Betrag für die bereits erhaltene Dienstleistung zahlen. Dies ist der anteilige Betrag vom Gesamtentgelt für die gebuchte Dienstleistung bis zum dem Zeitpunkt, an dem Du uns den Widerruf erklärst.

  • Musterformular für Deinen Widerruf

Du kannst das nachfolgende Widerrufsformular für Deinen Widerruf verwenden.

Achte bitte in jedem Fall darauf, uns mitzuteilen, welchen Mindance Dienst Du widerrufen möchtest. Schicke uns gerne einfach eine E-Mail an

Customer Support

Postalisch erreicht uns Deine Widerrufserklärung unter:

Mindance GmbH

Birkenstr. 6

04177 Leipzig

Den nachfolgenden Text kannst Du in eine E-Mail kopieren oder ausdrucken:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s)

Datum

(*) unzutreffendes streichen

 

7. Vertragsbeendigung

    • Nutzungsvertrag

Du darfst Dein Nutzerkonto jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen und damit auch Deinen Nutzervertrag insgesamt beenden.

Hierzu musst Du die Mindance App von Deinem Mobiltelefon löschen und uns eine E-Mail an Customer Supportschreiben, damit wir Deine Nutzerdaten löschen können. Bitte beachte also, dass nach Löschung Deines Nutzerkontos sämtliche von Dir eingestellten Inhalte und Trainings-Leistungen von uns gelöscht werden oder gelöscht werden könnten und Du auch auf bereits erworbene Inhalte keinen Zugriff mehr hast.

Falls zum Zeitpunkt der Löschung Deines Kontos noch ein Abonnement läuft, wird ein eventuell bereits von Dir bezahlter Betrag hierfür nicht – auch nicht anteilig – zurückerstattet.

Wir sind berechtigt, den Nutzungsvertrag ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von zwei Wochen in Textform zu kündigen, frühestens jedoch zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise des jeweiligen Verlängerungszeitraums Deines Abonnements.

  • Abonnements

Du kannst das jeweilige Abonnement ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums kündigen.

In-App gekaufte Abonnements müssen in den Einstellungen des jeweiligen Stores gekündigt werden. Wird Deine Abonnementgebühr über iTunes eingezogen, bitten wir Dich, abweichend vom vorgenannten aus technischen Gründen eine Kündigungsfrist von 24Stunden zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums einzuhalten. Nach Kündigung eines Abonnements bleiben Dein Nutzerkonto sowie weitere Abonnements bestehen, solange Du nicht auch diese kündigst.

Eine Kündigung des jeweils aktuellen In-App-Abonnements während der Laufzeit ist ausgeschlossen.

Alternativ kannst Du auch per E-Mail an Customer Support oder postalisch kündigen, wenn Du das Abonnements über die Webseite abgeschlossen hast.

Wir sind berechtigt, jedes Abonnement zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums mit einer Frist von zwei Wochen in Textform zu kündigen.

  • Kündigung aus wichtigem Grund

Unabhängig von den vorgenannten Regelungen bleibt das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund für beide Parteien unberührt. Wir sind insbesondere berechtigt, den Nutzungsvertrag oder Dein Abonnement mit sofortiger Wirkung zu kündigen und Dein Nutzerkonto zu löschen, wenn Du schwerwiegend oder wiederholt gegen die Bestimmungen des Nutzervertrages und/oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt oder mit Deinen Zahlungspflichten trotz Mahnung in Verzug bist.

  1. Mindance Leistungen

Du kannst die Mindance App kostenlos herunterladen und nutzen. Den Zugriff auf Deinen „Coach“ und die verfügbaren Techniken erhältst Du als Teil eines kostenpflichtigen Abonnements.

Beim Download und der Nutzung der Mindance App, insbesondere in Drittnetzen oder im Ausland, können Dir hierfür Übertragungskosten Deines Internetzugangsanbieters entstehen.

Wir sind darum bemüht, einen störungsfreien Betrieb der Mindance Dienste zu ermöglichen und diese möglichst dauerhaft verfügbar zu halten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine vollständige oder lückenlose Verfügbarkeit technisch nicht realisierbar ist und wir übernehmen daher keine Gewährleistung für einen störungsfreien Betrieb oder eine bestimmte Verfügbarkeit.

Unsere Anwendungen werden kontinuierlich aktualisiert und angepasst. Dies dient unter anderem Deiner Sicherheit und der Stabilität unserer Anwendungen. Dadurch können sich unter Umständen die Systemanforderungen ändern. Wir übernehmen keine Verpflichtung dahingehend, Dir dauerhaft für Dein Endgerät eine funktionsfähige Anwendung (etwa Mindance App) zur Verfügung zu stellen, wenn die Lauffähigkeit auf Deinem Endgerät durch technische Weiterentwicklungen eingeschränkt wird.

Wir behalten uns das Recht vor, unser Geschäftsmodell jederzeit zu ändern und z. B. bestimmte oder alle Mindance Dienste nur noch gegen Entgelt zu erbringen. Dir steht es frei, Dich für die dann kostenpflichtige weitere Nutzung zu entscheiden oder die Nutzung zu beenden. Auf die bereits abgeschlossenen Abonnements hat eine solche Anpassung bis zum Laufzeitende keinen Einfluss.

Die psychische gesundheits-, und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entwickeln sich ständig fort. Dies kann Auswirkungen darauf haben, wie ein Training bewertet wird. Auch wenn wir unsere Techniken an aktuellen Studien und Erkenntnissen ausrichten, garantieren wir nicht, dass diese den jeweils aktuellen Forschungsergebnissen oder Erkenntnissen entsprechen.

  1. Rechte und Pflichten des Nutzers

Das Angebot der Mindance Dienste richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Du darfst die Mindance Dienste also nicht zu gewerblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken nutzen.

Du darfst Dein Nutzerkonto keinem Dritten überlassen und es ist Dir ferner nicht gestattet,

  • Dritten den Zugang oder die Wahrnehmung der Mindance Dienste zu ermöglichen, z. B. einer unbestimmten Gruppe von Menschen durch Nutzung der Dienste in öffentlichen Bereichen (wie z. B. Kinos, Theatern, Ausstellungen, Show-Rooms, Hotels, Bars, Restaurants oder anderen öffentlichen Räumen);
  • die zur Authentifikation und Identifikation übersendeten bzw. verwendeten Zugangsdaten Dritten zugänglich zu machen oder an Dritte weiterzugeben;
  • Zugangskontrollsysteme zu kostenpflichtigen Diensten zu umgehen bzw. andere Maßnahmen zu ergreifen, um Dienste unberechtigt zu nutzen;
  • Viren, Würmer, Trojaner oder andere bösartige Schadcodes, die die Funktionsfähigkeit der Mindance Dienste gefährden oder beeinträchtigen können in unser System einzubringen;
  • Rechte oder Pflichten aus den Vertragsverhältnissen an Dritte zu übertragen oder abzutreten.

Bei der Nutzung der Mindance Dienste musst Du außerdem die vertraglichen Vereinbarungen mit Dritten, insbesondere mit dem Storeanbieter bzw. Deinem Internetzugangsanbieter berücksichtigen.

Um eine reibungslose Kommunikation mit Dir zu gewährleisten, bitten wir Dich, unsere E-Mail-Adresse bei Deinem E-Mail Provider auf die Liste vertrauenswürdiger Absender zu setzen.

  1. Preise und Zahlungsbedingungen
    • Preise

Unsere Preise sind von Land zu Land unterschiedlich. Entscheidest Du Dich für den Abschluss eines Abonnements, zählt für Dich der Preis, der jeweils in der Mindance App oder auf der Webseite angezeigt wird.

Bitte informiere Dich auf der Webseite www.mindance.de über die jeweils aktuellen Preis-/und Abonnementmodelle und die dann nutzbaren Leistungen. Alle genannten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.

Wir behalten uns vor, die Preise nach unserem Ermäßen anzupassen. Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf bereits abgeschlossene Abonnements.

  • Einzug der Gebühren

Die Gebühren für ein Abonnement werden bei Vertragsabschluss im Voraus für die jeweilige Mindestlaufzeit eingezogen. Verlängert sich das Abonnement automatisch, wird die Gebühr zu Beginn des jeweiligen Verlängerungszeitraums im Voraus eingezogen. Abweichendes gilt sofern die Gebühr über iTunes eingezogen wird; dort wird die Gebühr bereits 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Abrechnungszeitraums eingezogen.

  • Zahlungsmittel

Sofern Du Mindance Dienste entgeltlich über In-App Käufe erwirbst, rechnet der jeweilige App-Store mit Dir ab. Bitte erkundige Dich dort, welche Zahlungsmittel zur Verfügung stehen. Wenn Du Mindance Dienste entgeltlich über unsere Webseite www.mindance.de buchst, findest Du im Bestellvorgang eine Liste der derzeitig akzeptierten Zahlungsmittel, in der Du das passende Zahlungsmittel auswählen kannst. Wenn eine Zahlung abgelehnt wird und Du dies zu verschulden hast (z.B. weil das Konto nicht gedeckt ist oder das Limit der Kreditkarte bereits ausgeschöpft ist), sind wir berechtigt, Dir die entstandenen Kosten und/oder Aufwendungen in tatsächlicher Höhe in Rechnung zu stellen.

Wir behalten uns vor, bestimmte Zahlungsmittel nicht anzubieten und auf andere Zahlungsmittel zu verweisen, wenn hierfür ein berechtigter Grund besteht.

  • Verzug

Wir behalten uns vor, bei Zahlungsverzug eventuell entstehende Ansprüche zusätzlich geltend zu machen.

  • Rabatt-Cods und Promotionen

Um einen Rabatt-Code einzulösen, füge diesen entweder im letzten Schritt des Bezahlprozesses ein. Alternativ wird der Rabatt automatisch abgezogen.

Jegliche Rabatt-Codes können nicht nachträglich oder in Verbindung mit weiteren Angeboten oder Rabatt-Codes verwendet werden.

Wir behalten uns vor nach freien Ermessen einzuschränken, wer an jeglichen Promotionen teilnehmen darf.

  1. Verantwortlichkeit für Inhalte und Dienste
    • Keine Verantwortung für Inhalte und Dienste Dritter

Innerhalb der Mindance Dienste mag auf Webseiten oder Apps von Drittanbietern verlinkt werden. Teilweise kann es vorkommen, dass Inhalte gezeigt werden, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden oder Du durch die Mindance Dienste in der Lage bist, weitere Dienste von Dritten zu nutzen. Wir versuchen dabei, unsere Anwendungen so zu gestalten, dass dies für Dich gut erkennbar ist. Für alle diese Drittanbieter-Inhalte und/oder Dienste gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen und Regelungen dieser Drittanbieter. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verantwortung für die Inhalte bzw. Dienste und haften für diese nicht. Du musst selbst sicherstellen, dass Du nicht gegen die Geschäftsbedingungen dieser Drittanbieter verstößt

  • Keine Verantwortlichkeit für nutzergenerierte Inhalte

Du bist für alle Inhalte alleine verantwortlich, die Du innerhalb der Mindance Dienste hochlädst. Wir machen uns diese nicht zu Eigen und überprüfen diese auch nicht.

  • Verantwortlichkeit des Nutzers für Rechtsverletzungen

Du bist verpflichtet, beim Posten oder Bereitstellen eigener Inhalten alle anwendbaren Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften des Staates zu beachten, in dem Du unsere Mindance Dienste nutzt. Unabhängig davon, ob hierdurch ein Straftatbestand verwirklicht wird, ist es generell untersagt, Inhalte bereit zu stellen, die pornografischer, sexueller, gewalttätiger, rassistischer, volksverhetzender, diskriminierender, beleidigender und/oder verleumderischer Natur sind.

Darüber hinaus bist Du verpflichtet, Sorge dafür zu tragen, dass Du keine Rechte Dritter verletzt. Dies gilt insbesondere für Persönlichkeitsrechte Dritter sowie Rechte an geistigem Eigentum Dritter (z.B. Urheberrechte, Markenrechte etc.). In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Du insbesondere auch Inhaber der erforderlichen Rechte an Deinem Profilbild und sonstiger von Dir eingestellter Fotos sein musst.

Wir sind jederzeit berechtigt, rechtswidrige oder gegen die vorgenannten Grundsätze verstoßende Inhalte, zu entfernen und zu löschen. Verstößt Du gegen die vorgenannten Grundsätze, sind wir außerdem dazu berechtigt, Dich zu verwarnen, Dein Nutzerkonto vorübergehend zu sperren oder gemäß Ziffer7.3 den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund ganz zu kündigen.

  • Freistellung

Für den Fall, dass Du gegen die in Ziffer11.3 genannten Grundsätze schuldhaft (fahrlässig oder vorsätzlich) verstößt, bist Du verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter freizustellen, die im Zusammenhang mit dieser Verletzung entstehen. Wir behalten uns außerdem vor, Schadensersatz- und sonstige Ansprüchen geltend zu machen.

  1. Mangelgewährleistung
    • Gesetzliche Bestimmungen

Für Ansprüche aufgrund mangelhafter Leistungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Deine Rechte als Verbraucher bleiben unberührt.

  • Keine Garantie

Wir geben keine Zusicherungen oder Garantien ab, dass durch Nutzung des jeweiligen Mindance Dienstes das von Dir gewünschte Trainingsziel oder ein sonstiges Ergebnis erreicht wird.

  1. Haftung
    • Allgemein

Du bist verpflichtet, unsere Gesundheitshinweise in Ziffer2 zu beachten.

  • Haftung für unentgeltlich erbrachte Leistungen

Im Falle von unentgeltlich erbrachten Leistungen haften wir, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich für Schäden aufgrund von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit oder des Fehlens einer garantierten Eigenschaft. Bei Vorsatz haften wir grundsätzlich unbeschränkt. Bei grober Fahrlässigkeit und dem Fehlen einer garantierten Eigenschaft ist unsere Haftung auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

  • Haftung für entgeltlich erbrachte Leistungen

Bei entgeltlich erbrachten Leistungen haften wir, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, für Schäden aufgrund von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit oder des Fehlens einer garantierten Eigenschaft grundsätzlich unbeschränkt.

Verletzen wir leicht fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist unsere Haftung auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentlich in diesem Sinne ist jede Pflicht, die für die Erfüllung vertraglicher Zwecke notwendig ist, und auf deren Erfüllung Du Dich als Verbraucher hättest verlassen können.

Unsere Haftung für eine von uns verschuldete Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt von den vorgenannten Beschränkungen unberührt.

Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

  • Haftung unserer Mitarbeiter

Diese Haftungsbeschränkungen (siehe Ziffer13.2 und 13.3) gelten auch zu Gunsten unserer Mitarbeiter und Beauftragten.

  • Produkthaftung

Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorgenannten Haftungsausschlüssen oder -beschränkungen unberührt.

  1. Nutzungsrechte
    • Mindance Inhalte

Die von uns angebotenen Leistungen beinhalten teilweise urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Inhalte, an denen uns die jeweils erforderlichen Rechte zustehen. So ist die Mindance App etwa ein urheberrechtlich geschütztes Software-Programm.

Soweit für die Erfüllung des jeweiligen Vertragszweckes erforderlich, räumen wir Dir an diesen Inhalten ein einfaches und nicht-übertragbares Nutzungsrecht dafür ein, die jeweiligen geschützten Inhalte in nicht-kommerzieller Form im Rahmen der vertraglichen Bestimmungen zu nutzen. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere eine Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung dieser Inhalte durch Dich, z.B. auf Webseiten, unzulässig ist. Weder die Mindance App noch deren Inhalte dürfen von Dir verpachtet, vermietet oder anderweitig übertragen werden. Du darfst die App nicht über das gesetzlich vorgesehene Maß hinaus dekompilieren, ändern oder bearbeiten.

Das jeweilige Nutzungsrecht erlischt, wenn Du für die jeweilige Leistung nicht mehr freigeschaltet bist (z.B. nach Kündigung Deines Abonnements) oder mit Beendigung des Nutzungsverhältnisses. Ein Verstoß hiergegen berechtigt uns zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund nach Ziffer7.3.

  • Vom Nutzer eingebrachte Inhalte

Damit die Mindance Dienste immer uneingeschränkt funktionieren können, sind wir darauf angewiesen, dass wir vom Nutzer eingebrachte Inhalte jederzeit und ohne inhaltliche und örtliche Beschränkung nutzen können. Aus diesem Grund räumst Du uns ein weltweites, zeitlich und inhaltlich uneingeschränktes aber einfaches Nutzungsrecht an den von Dir eingebrachten und geschützten Inhalten ein. Dieses Nutzungsrecht dürfen wir unterlizensieren und es umfasst insbesondere das Recht, die Inhalte zu vervielfältigen, zu verbreiten, (drahtgebunden und nicht-drahtgebunden) öffentlich zugänglich zu machen oder widerzugeben und zu bearbeiten (etwa aus technischen Gründen die Bildauflösung oder -größe zu verändern). Du räumst weiterhin insbesondere das Recht ein, die von Dir eingebrachten Inhalte auch anderen Nutzern zugänglich zu machen, soweit dies innerhalb des Vertragszweckes erfolgt (etwa dem Coach oder anderen Nutzern Deine urheberrechtlich geschützten Nachrichten anzuzeigen).

  1. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen. Diese kannst Du in ihrer jeweils aktuellen Fassung unter https://mindance.de/privacy-policy/ abrufen. In den Datenschutzbestimmungen wird insbesondere geregelt und darüber aufgeklärt, in welchem Umfang Deine personenbezogenen Daten für andere Nutzer sichtbar sind und welche Möglichkeiten Du hast, die Weitergabe zu steuern. Darüber hinaus teilen wir Dir ausführlich mit, wie und wo wir welche Deiner personenbezogenen Daten verarbeiten bzw. verarbeiten lassen. Du erteilst uns mit Abschluss des Nutzungsvertrages die ausdrückliche Einwilligung hierzu. Deine gesetzlichen Rechte bezüglich möglicher Widerrufsmöglichkeiten bleiben unberührt.

  1. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir werden Dich spätestens vier Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der neuen Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf die Änderungen hinweisen. Innerhalb dieser Frist hast Du die Gelegenheit, der Änderung zu widersprechen. Nutzt Du unsere Mindance Dienste ohne Widerspruch weiter, gelten die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert. Falls Du widersprichst, behalten wir uns ausdrücklich unsere ordentlichen Kündigungsrechte vor. Sollten wir die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern, werden wir Dich noch einmal gesondert auf Dein Widerspruchsrecht, die Frist hierfür und die jeweiligen Rechtsfolgen hinweisen.

  1. Schlussbestimmungen
    • Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

  • Anwendbares Sachrecht

Zwischen den Parteien findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend anzuwendende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

  • Gerichtsstand

Hast Du keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat oder hast Du Deinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ein Land außerhalb der EU verlegt oder ist Dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

  • Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.

  1. Speicher- und Einsichtsmöglichkeiten

Du kannst diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit unter https://mindance.de/terms-of-use/ einsehen und ausdrucken. Die weiteren Informationen zu Deinem Nutzungsvertrag und Deinen Abonnements kannst Du in Deinem Nutzerkonto einsehen. Alternativ kannst Du Dir auch die automatische Bestellbestätigung ausdrucken bzw. speichern, die Du nach Abschluss einer Bestellung erhältst.

  1. Anbieterinformation

Mindance GmbH

Birkenstr. 6

04177 Leipzig

E-Mail: Customer Support

Geschäftsführer: Robin Meier, Lukas Stenzel

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Leipzig unter HRB 34139

  1. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Du kannst diese unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufen. Unsere E-Mail-Adresse findest Du in unserem Impressum.

Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle (ADR) oder einem Online-Streitbeilegung der EU (ODR) teilzunehmen und beabsichtigen auch nicht, dies zu tun.